Hotellerie

Welcome Hotels starten mit GreenSign-Zertifizierung

Das Best Western Plus Welcome Hotel in Frankfurt am Main wurde vom GreenSign Institut mit dem zweithöchsten Level 4 zertifiziert und erfüllt somit die Anforderungen an nachhaltiges Wirtschaften in hohem Maß. Das Zertifikat nahmen stolz entgegen: (v.l.) Andreas Geißelhardt, Haustechniker, Benjamin Dentel, Küchenchef, Andreas Kriener, Hotelmanager, Manuela Tammen, stellv. Hotelmanagerin, Marius Reuther, ESG Manager Welcome Hotels.
Das Best Western Plus Welcome Hotel in Frankfurt am Main wurde vom GreenSign Institut mit dem zweithöchsten Level 4 zertifiziert und erfüllt somit die Anforderungen an nachhaltiges Wirtschaften in hohem Maß. Das Zertifikat nahmen stolz entgegen: (v.l.) Andreas Geißelhardt, Haustechniker, Benjamin Dentel, Küchenchef, Andreas Kriener, Hotelmanager, Manuela Tammen, stellv. Hotelmanagerin, Marius Reuther, ESG Manager Welcome Hotels.
294mal gelesen

Mit der GreenSign-Auszeichnung für das Best Western Plus Welcome Hotel in Frankfurt am Main ist der Startschuss gefallen. Die in Frankfurt am Main ansässige Hotelgruppe Welcome Hotels setzt ein starkes Zeichen für Nachhaltigkeit: In den kommenden Monaten werden die 13 Hotels des Unternehmens an 12 Standorten vom GreenSign Institut zertifiziert.

Die in Frankfurt am Main ansässige Hotelgruppe Welcome Hotels setzt ein starkes Zeichen für Nachhaltigkeit: In den kommenden Monaten werden die 13 Hotels des Unternehmens an 12 Standorten vom GreenSign Institut zertifiziert. Der Startschuss ist bereits gefallen. Das Best Western Plus Welcome Hotel in Frankfurt am Main und das Welcome Hotel Neckarsulm wurden mit dem zweithöchsten GreenSign-Level 4 ausgezeichnet.

„Zum Selbstverständnis unseres Unternehmens zählt, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. Wir möchten entscheidend zum Erhalt der Umwelt beitragen, auch für zukünftige Generationen. Für das Welcome-Team ist ressourcenschonendes, verantwortungsbewusstes und ethisches Handeln wesentlich und fest im Unternehmensleitbild verankert. Die GreenSign-Zertifizierung macht unser Engagement transparent und ist Bestätigung und Ansporn, unseren nachhaltigen Weg konsequent weiterzugehen“, ist Karl Schattmaier, Chief Executive Officer der Welcome Hotels, überzeugt. Wesentlich sei auch die Tatsache, dass Aspekte der Nachhaltigkeit einen immer größeren Einfluss auf die Entscheidungsfindung der Gäste haben. Reisende machen die Wahl ihres Hotels davon abhängig, ob ein nachhaltiges Konzept bestehe. Gleiches gelte für potenzielle Mitarbeitende bei der Auswahl ihres Arbeitgebers.

Das Welcome Hotels-Nachhaltigkeitskonzept

Die Welcome Hotels verfügen über ein umfassendes Nachhaltigkeitskonzept, das kontinuierlich ausgebaut wird und dem die Kriterien Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (ESG: Environment, Social, Governance) zugrunde liegen. Um umwelt- und gesundheitsbewusstes Tagen zu fördern, wurde das Konzept „Welcome Green“ auf Basis von hohen ökologischen Standards entwickelt. Dies umfasst unter anderem ressourcenschonende Tagungsmaterialien, umweltfreundliche Verpackungen, gesunde Kaffeepausen mit regionalen, leichten und vitaminreichen Produkten und das Angebot einer CO2-reduzierten An- und Abreise im Rahmen einer Kooperation mit der Deutschen Bahn.

Zertifizierer GreenSign Institut

Zertifizierungspartner ist das GreenSign Institut mit Sitz in Berlin. Das Institut für nachhaltige Entwicklung hat sich mit dem „GreenSign für Hotels“, welches 2015 erstmals vergeben wurde, als einer der führenden Nachhaltigkeitszertifizierer etabliert. Es ist vom Global Sustainable Tourism Council (GSTC) international anerkannt. Die GreenSign-Zertifizierung signalisiert Partnern, Reisenden und der Öffentlichkeit, dass sich ein Unternehmen seiner Verantwortung für die Umwelt bewusst ist und achtsamer wirtschaftet.

GreenSign-Kriterien sind unter anderem nachhaltiges Qualitätsmanagement und transparente Kommunikation, soziale und wirtschaftliche Verantwortung, Ressourcenmanagement, regionale Produktbeschaffung und lokales Engagement. Zur Beurteilung werden einzelne Merkmale und die gesamte Wertschöpfungskette herangezogen. Im Rahmen des Zertifizierungsprozesses werden über 100 Kriterien in acht Kernbereichen abgefragt und in einem Vor-Ort-Audit geprüft. Je nach Umfang des nachhaltigen Engagements wird das GreenSign in den Leveln 1 bis 5 vergeben.

„Die Zertifizierung sollte sowohl die Umweltebene als auch soziale und unternehmerische Aspekte berücksichtigen. Darüber hinaus war es für uns entscheidend, dass internationale Anforderungen erfüllt werden und das Gütesiegel in der Branche und bei unseren Kunden eine hohe Akzeptanz erfährt. GreenSign hat alle Kriterien bestens erfüllt“, erläutert Marius Reuther, ESG Manager bei den Welcome Hotels, die Entscheidung für den Zertifizierer.

Zwei Hotels erfolgreich mit Level 4 zertifiziert

Das Best Western Plus Welcome Hotel in Frankfurt am Main und das Welcome Hotel in Neckarsulm wurden nach einem anspruchsvollen Audit bereits mit dem zweithöchsten GreenSign-Level 4 zertifiziert. Damit wird den Häusern attestiert, dass sie die Anforderungen an nachhaltiges Wirtschaften in hohem Maß erfüllen. Je nach Infrastruktur, Umgebung und Bauweise gibt es bei den unterschiedlichen Welcome Hotels zusätzlich zum Unternehmensstandard individuelle Nachhaltigkeitsmaßnahmen.

Dazu zählen im Vier-Sterne Businesshotel Best Western Plus Welcome Hotel in Frankfurt am Main hoteleigene Bienenstöcke oder auch ein Zero-Waste-Frühstück, bei dem weitestgehend auf Verpackungen verzichtet wird. E-Ladestationen für PKW sind geplant. Das Welcome Hotel Neckarsulm ist ein energieeffizienter Neubau, der mit einem eigenen Blockheizkraftwerk Strom und Wärme gewinnt und zu 100 Prozent mit LED-Beleuchtung ausgestattet ist. Geplant ist eine Solaranlage.

„Das deutschlandweite Hotelportfolio der Gruppe setzt mit der Zertifizierung ein weiteres Zeichen, um die nachhaltigen Maßnahmen voranzutreiben. Als Zertifizierer sind wir von den innovativen Ideen und dem Engagement der Welcome Hotels sowohl im Headquarter in Frankfurt als auch in den einzelnen Hotels überzeugt“, so Suzann Heinemann, Geschäftsführerin des GreenSign Institut.

welcome-hotels.de